Startseite | Gemeinsame Startseite | Publizieren! | Feature Archiv | Newswire Archiv | Trasharchiv


Über Indymedia.ch/de
Indymedia-Café
Editorial Policy / Moderationskriterien
Über Sprache sprechen - Sexismus in der Sprache
Wie kann ich auf Indymedia.ch publizieren / Allgemeines zu Medienaktivismus
Kontakt
Wiki
Mailingliste
Medienaktivismus
Gedanken zu Provos & Fakes
Links









 
www.indymedia.org

Projekte
print
radio
satellite tv
video

Afrika
ambazonia
canarias
estrecho / madiaq
kenya
nigeria
south africa

Kanada
london, ontario
maritimes
montreal
ontario
ottawa
quebec
thunder bay
vancouver
victoria
windsor

Ostasien
burma
jakarta
japan
korea
manila
qc
saint-petersburg

Europa
abruzzo
alacant
andorra
antwerpen
armenia
athens
österreich
barcelona
belarus
belgium
belgrade
bristol
brussels
bulgaria
kalabrien
croatia
cyprus
emilia-romagna
estrecho / madiaq
euskal herria
galiza
deutschland
grenoble
hungary
ireland
istanbul
italy
la plana
liege
liguria
lille
linksunten
lombardia
london
madrid
malta
marseille
nantes
napoli
netherlands
nice
northern england
norway
nottingham
oost-vlaanderen
paris/île-de-france
patras
piemonte
poland
portugal
roma
romania
russia
sardinien
schottland
sverige
switzerland
thorn
toscana
toulouse
ukraine
großbritannien
valencia

Lateinamerika
argentina
bolivia
chiapas
chile
chile sur
brasilien
sucre
colombia
ecuador
mexico
peru
puerto rico
qollasuyu
rosario
santiago
tijuana
uruguay
valparaiso
venezuela

Ozeanien
aotearoa
brisbane
burma
darwin
jakarta
manila
melbourne
perth
qc
sydney

Südasien
india
mumbai

Vereinigte Staaten
arizona
arkansas
asheville
atlanta
austin
austin
baltimore
big muddy
binghamton
boston
buffalo
charlottesville
chicago
cleveland
colorado
columbus
dc
hawaii
houston
hudson mohawk
kansas city
la
madison
maine
miami
michigan
milwaukee
minneapolis/st. paul
new hampshire
new jersey
new mexico
new orleans
north carolina
north texas
nyc
oklahoma
philadelphia
pittsburgh
portland
richmond
rochester
rogue valley
saint louis
san diego
san francisco
san francisco bay area
santa barbara
santa cruz, ca
sarasota
seattle
tampa bay
tennessee
united states
urbana-champaign
vermont
western mass
worcester

Westasien
armenia
beirut
israel
palestine

Themen
biotech

Intern
fbi/legal updates
mailing lists
process & imc docs
tech
volunteer
 
 :: Windpark St. Brais JU nach Brandstiftung ausser Betrieb ::
 Themen | Ökologie | Pressearchiv 18-10-2016 15:45
AutorIn : (a)ttack
ST. BRAIS JU - Nach der mutmasslichen Brandstiftung im Windpark in St. Brais JU ist die Anlage mehrere Wochen ausser Betrieb. Beim Brand wurde die elektrische Schaltanlage zerstört, wie der VR-Präsident der ADEV-Gruppe, Eric Nussbaumer, der Nachrichtenagentur sda auf Anfrage sagte.

gefunden auf Blick.ch
Über die Schaltanlage wird der von den beiden Windturbinen produzierte Strom ins öffentliche Stromnetz eingespeist. Die Anlage müsse ersetzt werden, sagte Nussbaumer weiter. Die Instandsetzung werde vermutlich mehrere Wochen dauern. Der erste Strom werde frühestens in zwei Wochen fliessen.

Den Sachschaden schätzt Nussbaumer auf mehrere 10'000 Franken. Die Polizei geht davon aus, dass Unbekannte das Feuer absichtlich gelegt haben.

Die Vorkommnisse in St. Brais seien ungewöhnlich, sagte SP-Nationalrat Nussbaumer. «Es ist sicher nicht einfach ein Vandalenakt. Diese mutmassliche Brandstiftung hat eine Dimension, die wir in unserem Land so nicht kennen. Auch wenn man politisch anderer Meinung ist, Gewalt ist nie akzeptabel.»

Das Feuer brach am Freitagabend kurz nach 20.30 Uhr aus - und zwar gleich an zwei Stellen. Eines der beiden Feuer ging von selbst wieder aus. Das zweite, jenes in der Schaltanlage, konnten die herbeigeeilten 15 Feuerwehrleute rasch löschen, wie die Kantonspolizei Jura am Samstag mitteilte.

Die Ermittlungen ergaben, dass die Türe zur Schaltanlage aufgebrochen worden war. Das zweite, kleinere Feuer war im Eingangsbereich eines der beiden Windräder der Anlage ausgebrochen.

Gemäss Nussbaumer hatten der oder die unbekannten Täter auch versucht, die Stahltür des Windrades aufzubrechen. Sie stemmten das Lüftungsgitter der Stahltür auf und warfen etwas Brennbares durch die Tür in den Eingangsbereich des Pfeilers des Windrades. Da das Feuer aber rasch wieder ausging, richteten sie kaum Schaden an. Die Pfeiler solcher Windräder sind aus Stahl, wie Nussbaumer erklärte.

Nussbaumer berief sich bei seinen Ausführungen auf Angaben von Mitarbeitern der ADEV in St. Brais, die vor Ort des Geschehens waren. SP-Nationalrat Nussbaumer ist Verwaltungsratspräsident der ADEV-Gruppe, die mit Bürgerbeteiligungen Projekte für erneuerbare Energien verwirklicht.

Der Windpark von St. Brais ging 2009 in Betrieb und produziert seitdem Windstrom für das Elektrizitätswerk der Stadt Zürich (ewz). Insgesamt stehen in St. Brais in den jurassischen Freibergen zwei Windkraftanlagen.

Deren Rotorblätter haben nach Angaben der Betreiberin einen Durchmesser von jeweils 82 Metern und eine Nabenhöhe von 78 Metern. Der Windpark ist der älteste im Kanton Jura. Er ist nicht unumstritten. Kritiker bemängeln, die Windräder seien zu nahe an ein Wohngebiet gebaut worden.
 :: Keine inhaltliche Ergänzungen > Ergänze diesen Artikel (.onion )
Dieser Artikel hat 1 versteckte Ergänzung.
GNU Free Documentation License 1.2 Sämtlicher Inhalt auf Indymedia Deutschschweiz ist verfügbar unter der Creative Commons Attribution-ShareAlike 2.0 Germany.
Für sämtlichen Inhalt der jeweiligen Beiträge unter Indymedia Schweiz und Indymedia Deutschschweiz sind nur die jeweiligen AutorInnen verantwortlich!
Indymedia Schweiz läuft mit MIR 1.1
Use GNU!