Startseite | Gemeinsame Startseite | Publizieren! | Feature Archiv | Newswire Archiv | Trasharchiv


Über Indymedia.ch/de
Indymedia-Café
Editorial Policy / Moderationskriterien
Über Sprache sprechen - Sexismus in der Sprache
Wie kann ich auf Indymedia.ch publizieren / Allgemeines zu Medienaktivismus
Kontakt
Wiki
Mailingliste
Medienaktivismus
Gedanken zu Provos & Fakes
Links









 
www.indymedia.org

Projekte
print
radio
satellite tv
video

Afrika
ambazonia
canarias
estrecho / madiaq
kenya
nigeria
south africa

Kanada
london, ontario
maritimes
montreal
ontario
ottawa
quebec
thunder bay
vancouver
victoria
windsor

Ostasien
burma
jakarta
japan
korea
manila
qc
saint-petersburg

Europa
abruzzo
alacant
andorra
antwerpen
armenia
athens
österreich
barcelona
belarus
belgium
belgrade
bristol
brussels
bulgaria
kalabrien
croatia
cyprus
emilia-romagna
estrecho / madiaq
euskal herria
galiza
deutschland
grenoble
hungary
ireland
istanbul
italy
la plana
liege
liguria
lille
linksunten
lombardia
london
madrid
malta
marseille
nantes
napoli
netherlands
nice
northern england
norway
nottingham
oost-vlaanderen
paris/île-de-france
patras
piemonte
poland
portugal
roma
romania
russia
sardinien
schottland
sverige
switzerland
thorn
toscana
toulouse
ukraine
großbritannien
valencia

Lateinamerika
argentina
bolivia
chiapas
chile
chile sur
brasilien
sucre
colombia
ecuador
mexico
peru
puerto rico
qollasuyu
rosario
santiago
tijuana
uruguay
valparaiso
venezuela

Ozeanien
aotearoa
brisbane
burma
darwin
jakarta
manila
melbourne
perth
qc
sydney

Südasien
india
mumbai

Vereinigte Staaten
arizona
arkansas
asheville
atlanta
austin
austin
baltimore
big muddy
binghamton
boston
buffalo
charlottesville
chicago
cleveland
colorado
columbus
dc
hawaii
houston
hudson mohawk
kansas city
la
madison
maine
miami
michigan
milwaukee
minneapolis/st. paul
new hampshire
new jersey
new mexico
new orleans
north carolina
north texas
nyc
oklahoma
philadelphia
pittsburgh
portland
richmond
rochester
rogue valley
saint louis
san diego
san francisco
san francisco bay area
santa barbara
santa cruz, ca
sarasota
seattle
tampa bay
tennessee
united states
urbana-champaign
vermont
western mass
worcester

Westasien
armenia
beirut
israel
palestine

Themen
biotech

Intern
fbi/legal updates
mailing lists
process & imc docs
tech
volunteer
 
 :: Smash little WEF St.Gallen 2016 ::
 Themen | Anti-Kapitalismus/Globalisierung | Migration/Antira/NoBorder | WEF 03-05-2016 20:00
AutorIn : Smash little WEF : www.smashlittlwef.blogsport.de
Zum 46. Mal treffen sich vom 11. bis zum 13. Mai die selbsternannten „leaders of tomorrow“ mit den „leaders of today“ in St.Gallen am HSG-Smposium. Mit dabei sind dieses Jahr unter anderen Frontex-Chef Fabrice Leggeri, Nestlé-Boss Peter Brabeck, der Direktor des schweizerischen Nachrichtendiensts Markus Seiler und der CEO der Credit Suisse, Tidjane Thiam. Dagegen gibt es eine Kampagne als Gegenveranstaltung zum HSG-Symposium und eine Demo am 13. Mai um 19:00Uhr in St.Gallen!
Unten gegen Oben oder „You only live once“

Wenn dieser „yolo“-Satz wirklich stimmt und wir also wirklich nur einmal leben, dann sollten wir uns schleunigst fragen, was das denn für eine Welt ist, auf der wir leben. Und uns fragen, wer und was denn bestimmt, wie diese Welt funktioniert, oder eben nicht funktioniert und vor die Hunde geht. Aber zuerst ein kurzer Blick in die Vergangenheit:

Gewisse Damen und Herren hätten im Mai 1898 in St.Gallen keinen besseren und ehrlicheren Ort auswählen können, an dem sie ihre Universität hinpflanzten: den Rosenberg (aka „Bonzenalp“). Und seit da trohnt sie hoch über unser aller Stadt, mitten im Einfamilienquartier und blickt auf uns herab: die einstige Handelsakademie und heute stolze Kaderschmiede für den Hedgefondsmanager, die Spekulantin und den Bänker von morgen. Die wundersame HSG.

Ein paar fleissige Bienlein aus eben diesem Haus organisieren seit 1968 jedes Jahr das sogenannte „St.Gallen Symposium“. Ein Stelldichein der Mächtigen und Reichen aus Wirtschaft und Politik, die gemeinsam die „relevanten Fragen in Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft“ diskutieren wollen.

Die Uni vom Berg steht für uns symbolisch für die politischen Widersprüche und Konflikte zwischen Oben (jenen die herrschen, die Stutz haben) und Unten (jenen, die den ganzen Tag ackern und die Traurigkeit und die Konkurrenzkacke des Kapitalismus am Leibe zu spüren bekommen). Stress und Konkurrenzdruck am und neben dem Arbeitsplatz, wenig Zeit für Freund*innen, für die schönen Dinge im Leben, Krieg, Armut, Elend sind Ausdruck einer Gesellschaftsordnung, die alles der Verwertbarkeit unterordnet, die aus allem Geld und noch mehr Geld machen will. Aber auch einer Logik, die Waffenproduktion und –exporte mit dem Argument auf Arbeitsplätze rechtfertigt

Zu Gast dieses Jahr sind unter anderem: Peter Brabeck vom Nahrungsmulti Néstle („Wasser ist kein Menschenrecht“) und Fabrice Leggeri von Frontex, einer der zentralsten Grenzschutzorganisationen, welche am Aufbau der „Festung Europa“ und am Massenmord im Mittelmeer wesentlich beteiligt ist (und nota bene auch noch einen haufen Stutz damit verdient).

Für die häppchen- und apéromampfenden Eliten von heute und morgen ist dieses Wirtschafts- und Politikverständnis alternativlos und in Stein gemeisselt ist. Wir glauben da nicht dran.

Also, yolo, gehen wirs an, ab auf die Strasse gegen dieses organisierte Scheisse von oben aufm Hügel.

Smash little WEF
 :: 2 Inhaltliche Ergänzungen : > Ergänze diesen Artikel (.onion )
  Programm SLW 2016
03.05.2016 20:05  
-----------------------*** PROGRAMM *** -----------------------------

***MI, 4. Mai WARMUP-SLW ab 20:00 Uhr bis ca. 02:00 Uhr im Schwarzen Engel SG: Anti-Rep Soli-Tanz mit DJs!

***DO, 5. Mai MOBI-TAG „Smash little WEF“ im Rümpeltum SG:

-14:00 Uhr Vortrag: „Einführung in die Kapitalismuskritik / über das Verhältnis von Arbeit und Reichtum in der Marktwirtschaft“ mit der Gruppe Überzeit aus Bern (www.überzeit.ch)

- 17:00 Uhr Workshop: AntiRep-Workshop „Den Umgang mit Repression lernen“.
Ab 21:00 Konzerte mit Sprüssy und Hansa (Liedermacher), Chaostruppe (Chaos/HipHop aus Bern) und Abrassiv (Punkt) und danach DJs!

***FR, 13. Mai 19:00 Uhr St.Leonhardspark SG: DEMO „Smash little WEF“!

Es gibt kein ruhiges Hinterland – Dem Kampf gemeinsam überall auf die Strassen tragen!

----------------------------------------------------------------------------------


AutorIn: Smash little WEF St.Gallen | Web:: www.smashlittlewef.blogsport.de
  Infos für Smash little WEF
03.05.2016 20:17  
Auf folgenden Kanälen gibt es Infos:

Webseite:  http://smashlittlewef.blogsport.de/

Facebook: Smash little WEF - No HSG-Symposium




AutorIn: Infos für Smash little WEF
Dieser Artikel hat 2 versteckte Ergänzungen.
GNU Free Documentation License 1.2 Sämtlicher Inhalt auf Indymedia Deutschschweiz ist verfügbar unter der Creative Commons Attribution-ShareAlike 2.0 Germany.
Für sämtlichen Inhalt der jeweiligen Beiträge unter Indymedia Schweiz und Indymedia Deutschschweiz sind nur die jeweiligen AutorInnen verantwortlich!
Indymedia Schweiz läuft mit MIR 1.1
Use GNU!