Startseite | Gemeinsame Startseite | Publizieren! | Feature Archiv | Newswire Archiv | Trasharchiv


Über Indymedia.ch/de
Indymedia-Café
Editorial Policy / Moderationskriterien
Über Sprache sprechen - Sexismus in der Sprache
Wie kann ich auf Indymedia.ch publizieren / Allgemeines zu Medienaktivismus
Kontakt
Wiki
Mailingliste
Medienaktivismus
Gedanken zu Provos & Fakes
Links









 
www.indymedia.org

Projekte
print
radio
satellite tv
video

Afrika
ambazonia
canarias
estrecho / madiaq
kenya
nigeria
south africa

Kanada
london, ontario
maritimes
montreal
ontario
ottawa
quebec
thunder bay
vancouver
victoria
windsor

Ostasien
burma
jakarta
japan
korea
manila
qc
saint-petersburg

Europa
abruzzo
alacant
andorra
antwerpen
armenia
athens
österreich
barcelona
belarus
belgium
belgrade
bristol
brussels
bulgaria
kalabrien
croatia
cyprus
emilia-romagna
estrecho / madiaq
euskal herria
galiza
deutschland
grenoble
hungary
ireland
istanbul
italy
la plana
liege
liguria
lille
linksunten
lombardia
london
madrid
malta
marseille
nantes
napoli
netherlands
nice
northern england
norway
nottingham
oost-vlaanderen
paris/île-de-france
patras
piemonte
poland
portugal
roma
romania
russia
sardinien
schottland
sverige
switzerland
thorn
toscana
toulouse
ukraine
großbritannien
valencia

Lateinamerika
argentina
bolivia
chiapas
chile
chile sur
brasilien
sucre
colombia
ecuador
mexico
peru
puerto rico
qollasuyu
rosario
santiago
tijuana
uruguay
valparaiso
venezuela

Ozeanien
aotearoa
brisbane
burma
darwin
jakarta
manila
melbourne
perth
qc
sydney

Südasien
india
mumbai

Vereinigte Staaten
arizona
arkansas
asheville
atlanta
austin
austin
baltimore
big muddy
binghamton
boston
buffalo
charlottesville
chicago
cleveland
colorado
columbus
dc
hawaii
houston
hudson mohawk
kansas city
la
madison
maine
miami
michigan
milwaukee
minneapolis/st. paul
new hampshire
new jersey
new mexico
new orleans
north carolina
north texas
nyc
oklahoma
philadelphia
pittsburgh
portland
richmond
rochester
rogue valley
saint louis
san diego
san francisco
san francisco bay area
santa barbara
santa cruz, ca
sarasota
seattle
tampa bay
tennessee
united states
urbana-champaign
vermont
western mass
worcester

Westasien
armenia
beirut
israel
palestine

Themen
biotech

Intern
fbi/legal updates
mailing lists
process & imc docs
tech
volunteer
 
 :: Communiqué Action Autonome: Wir werden euch alles nehmen! ::
 Themen | Anti-Kapitalismus/Globalisierung | Repression/Knast | WEF 13-01-2008 15:44
AutorIn : Action Autonome  |  übersetzt von : Action Autonome
Campagne anti-WEF Sie haben unsere Träume auf die Illusion aus ihren Fernsehern reduziert. Sie säen das Elend und antworten auf die Not mit ihren Bomben. Während noch immer Menschen vor den Toren ihres Wirtschaftsreichs an Hunger sterben, zerteilen sie von ihrem Gipfel herab die Welt, verteilen die Reste und massakrieren nach Belieben. Das ist ihr System, welches den Knüppel schwingt, während bloß Gerechtigkeit gefordert wird. Gegenüber ihren Kastenwägen ist es keine Frage der Ruhe mehr, es muss knallen!
Campagne anti-WEF
Campagne anti-WEF
Aufflammende Aufstände; wir werden das Schlechte durch das Schlechte bekämpfen. Und das ist nicht einmal eine Antwort, die dem gegenwärtigen Drama angemessen ist. In ihrer Gesellschaft der Kriminalität läuten wir die Morgenglocken. Es wird sich nicht einmal mehr ausgesprochen, Schweigen ist Gold. Wir sind die Nichtwählenden, die größte politische Kraft auf der Erde, diejenigen ohne Stimme! Das einzige Mittel, um noch gehört zu werden, ist ihre Autos abzufackeln, aber wir wollen nicht mehr nur ihr Gehör. Wir wollen alles! Also, Partisanen der sozialen Revolution, im Angesicht des Systems, das uns erdrückt, erklären wir uns zu Anarchisten. Das heißt Verteidiger des weitestgehendsten Kommunismus, da er der ewige Feind der Macht und der etablierten Ordnung ist.

Während sie sich über ein hinsiechendes Ökosystem hermachen, machen sie uns glauben, dass wir noch 20, 30 oder 50 Jahre Ruhe haben, obwohl das Schlimmste schon getan wurde. Der Aufruhr ist nicht mehr nur eine soziale Pflicht, sondern wird auch zu einem ökologischen Imperativ für uns alle. Wir brauchen einen radikalen Wandel: Die Spannung erhöhen um den Sicherungskasten des kapitalistischen Getriebes zu zerstören.

Seit dem Herbst haben wir die Anstrengungen verdoppelt, um die Alpen von dem braunen Geschmeiß zu säubern. Und ihr habt bereits teuer bezahlt, aber ihr habt noch nicht alles bezahlt. Die Rechnung für die Entschädigung der unheilvollen Liste unserer Toten ist lang. Sie übersteigt ihre Mittel. Wir werden euch alles nehmen. Jetzt mehr denn je ist die Stunde der Revolution!

Action Autonome



-----------------------------------------------------------------------------------------------------
Das World Economic Forum wird in Davos vom 23. bis zum 27. Januar stattfinden. Das Leitmotiv 2008 „The Power of Collaborative Innovation“ will den Metzger Kissinger zum Star machen, Dirigent des Putsches gegen Allende. Die gesamte wirtschaftliche und politische Elite der globalisierten Welt wird in diesen vier Tagen zusammenkommen, um über den zu folgenden Weg für UNSERE Zukunft zu diskutieren. Globalisieren wir den Widerstand, kein Forum für Tyrannen!

Demonstrationen:
- Bern, 19. Januar 2008, 15 Uhr, Waisenhausplatz
- Davos, 26. Januar 2008, 14 Uhr, Bahnhof Davos Dorf
 :: 1 Inhaltliche Ergänzung : > Ergänze diesen Artikel (.onion )
  Plakat in deutsch
13.01.2008 15:56  
Plakat in deutsch, format A3


AutorIn: AA
GNU Free Documentation License 1.2 Sämtlicher Inhalt auf Indymedia Deutschschweiz ist verfügbar unter der Creative Commons Attribution-ShareAlike 2.0 Germany.
Für sämtlichen Inhalt der jeweiligen Beiträge unter Indymedia Schweiz und Indymedia Deutschschweiz sind nur die jeweiligen AutorInnen verantwortlich!
Indymedia Schweiz läuft mit MIR 1.1
Use GNU!